Aktuelles der BAG EJSA im Überblick

bild
21.06.2021

Fachtagung: Wenn Jugendliche nicht zur Schule gehen ... zur Rolle und Funktion von Familien

Wenn Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene nicht zur Schule gehen, hat das meist vielfältige Gründe. Schnell versuchen unterschiedliche Akteur*innen „das Problem“ in den Griff zu bekommen. Sowohl zur Prävention vor als auch zur Intervention bei gehäuftem Fehlen im Unterricht haben Schule und Jugendhilfe eine Vielzahl von Konzepten, Strategien und Projekten entwickelt.

bild
15.06.2021

chancen.fair.teilen - Ausgrenzung verhindern! Die Wahlprüfsteine der BAG EJSA zur Bundestagswahl 2021

Im Rahmen ihrer Aktivitäten zur Bundestagswahl 2021 fordert die BAG EJSA die Parteien unter dem Motto „chancen.fair.teilen. – Ausgrenzung verhindern“ auf, zu folgenden Wahlprüfsteinen Stellung zu nehmen.

bild
09.06.2021

Schulsozialarbeit als präventives Angebot an allen Schulen ausbauen!

Berlin/Düsseldorf/Freiburg/Stuttgart, den 9.6.2021: Dass junge Menschen nicht zur Schule gehen, ist in Zeiten der Pandemie beinahe zur Normalität geworden. Doch bereits davor gehörten Fehlzeiten zum schulischen Alltag. Auch aus diesen Gründen ist die Schulsozialarbeit stärker in den Fokus politischen Handelns geraten.

bild
20.05.2021

Junge eingewanderte Frauen* auf dem Weg in die Arbeitswelt - Wunschkonzert oder Hindernislauf?!

Die berufliche Integration junger zugewanderter Frauen* ist zum Teil besonders herausfordernd. Im Fachforum auf dem 17. DJHT wurden die vielfältigen, durch die Pandemie verstärkten Hürden aufgezeigt und Wege für Politik und Praxis zu deren Überwindung diskutiert.

bild
19.05.2021

Schulsozialarbeit-analog, digital, hybrid

Die digitale Transformation ist in der Schulsozialarbeit angekommen. Der Workshop beim Deutschen Jugendhilfetag stellte den Zusammenhang von Digitalisierung in Schule und der Schulsozialarbeit her. Beispiele aus der Praxis zeigten, wie Beratung online gelingt und wie kreativer Einsatz digitaler Tools Zugänge ermöglicht.

bild
18.05.2021

Wenn Jugendliche nicht mehr in die Schule gehen

Schulabsentismus reduziert die Chancen auf ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben drastisch. Jugendsozialarbeit setzt sich für junge Menschen ein, die nicht regelmäßig zur Schule gehen und bietet in vielfältiger Form Unterstützung. Im Workshop wurden Thesen diskutiert und Konzepte der Begleitung junger Menschen vorgestellt

bild
18.05.2021

Politische Bildung in der Jugendsozialarbeit stärken – jetzt!

Die BAG EJSA positioniert sich zur Politischen Bildung: Unter dem Motto Wir machen Zukunft – Jetzt! setzen sich die Teilnehmer*innen des 17. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetags (DJHT) dafür ein, dass Kinder und Jugendliche wirkungsvoller in gesellschaftliche Gestaltungsprozesse einbezogen werden.

bild
06.05.2021

Presseinformation: Politik darf junge Menschen nicht auf ihre Rolle als Schüler*innen reduzieren!

Das am 5. Mai 2021 vom Bundeskabinett beschlossene Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona" möchte mit 2 Milliarden Euro Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, den Anschluss vor allem an die Schule wieder zu finden.

bild
06.05.2021

25. dreizehn: „Jugendsozialarbeit trotz(t) Krise – Auswirkungen der Coronapandemie auf die Jugendsozialarbeit und ihre Zielgruppen“

Die Coronapandemie hat massive Auswirkungen auf alle Lebensbereiche und stellt uns individuell sowie als Gesellschaft vor besondere Herausforderungen.

bild
06.05.2021

Evangelische Jugendsozialarbeit initiiert Beteiligung auf den JugendPolitikTagen 2021

JugendPolitikTage – 6. bis 9. Mai 2021. Dieses Jahr endlich auch mit Beiträgen junger Menschen aus dem Kontext der Jugendsozialarbeit!