Schulbezogene Jugendsozialarbeit im Selbstverständnis der BAG EJSA

Verabschiedet vom Hauptausschuss der BAG EJSA am 22. Juni 2017.

Schulbezogene Jugendsozialarbeit ist ein wichtiges Feld Evangelischer Jugendsozialarbeit. Getragen von der Überzeugung, dass jeder Mensch in seiner Einzigartigkeit von Gott geliebt ist, ist es für die Evangelische Jugendsozialarbeit ein zentrales Anliegen, in ihrer Arbeit gerade auch am Ort Schule zur Förderung von Gerechtigkeit, zum Abbau struktureller Benachteiligung und zur Unterstützung von chancenarmen jungen Menschen beizutragen. Die Evangelische Jugendsozialarbeit setzt sich besonders für sozial benachteiligte und individuell beeinträchtigte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ein.