7.9.2021 Zum Projektabschluss von "New Perspectives- Gender Sensitive Approaches in Youth Work" sind Reader und Comic erschienen

Ein Reader und ein Comic sind das greifbare Ergebnis des Projektes „New Perspektives- gendersensitive Approaches in Youthwork“.

Mit dem Titel „Navigating the Jungle. A reader for youth work professionals“ stellt der Reader (Materialheft) dar, wie das Thema Gender sehr häufig als ein Dickicht von Genderthemen und Rollenstereotypen erscheint und wie die Auseinandersetzung mit Fragen von Identität und sexueller Orientierung und Diskriminierung (nicht nur) junge Menschen überlasten kann. Der Reader bearbeitet sowohl den theoretischen Hintergrund des Themas und stellt im Methodenteil praktisch vor, wie der Umgang mit Genderthemen thematisiert und in der Praxis der Jugendarbeit und der Jugendsozialarbeit aufgegriffen und sensibel bearbeitet werden kann.

Der Comic „Towards more gender sensitive approaches“ ist als Werkzeug für Fachkräfte in der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit gedacht. Die Inhalte und die Gestaltung stammen von jungen Menschen mit ganz unterschiedlichen Lebensgeschichten aus Deutschland, Griechenland, den Niederlanden, Spanien und Schweden. Die Arbeit daran startete während eines fünftägigen transnationalen Treffens im März 2020 in Berlin.