Bleiberecht und Aufnahme Jetzt!

Die BAG EJSA setzt sich für den Schutz aller Menschen, die bedroht sind, ein – unabahängig davon, ob sie aus der Ukraine oder aus anderen Krisenregionen der Welt vor Krieg, Not und Verfolgung fliehen. Deshalb fordert sie gemeinsam mit vielen weiteren Organisationen: Bleiberecht und Aufnahme Jetzt! Es darf keine Geflüchteten erster und zweiter Klasse geben.

Der Aufruf wird aus Anlass der Innenminister*innenkonferenz (IMK) am 2. Juni 2022 in Würzburg veröffentlicht. Aufgerufen wird gleichzeitig zu Demonstrationen in verschiedenen Städten.

Den vollständigen Text und weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.imk2022.bayern/

 

mitgezeichnet von der BAG EJSA, beschlossen beim Hauptausschuss am 28. April 2022