18.06.2019 - 18.06.2019 |

Neue Perspektiven - Ansätze in der geschlechterbezogenen Jugendsozialarbeit

Veranstaltende: BAG EJSA, YES Forum, SKA Darmstadt

Themen der Tagung sind die heutigen komplexen Geschlechterrollenerwartungen an junge Frauen* und an junge Männer*. Es soll erarbeitet werden, wie die spezifischen geschlechterbezogenen Identitäts- und Persönlichkeitsentwicklungen, trotz oder auch wegen der Spannungsfelder, gefördert werden können. Durch Vorträge und Diskussionen erfahren Sie, wie junge Frauen* und junge Männer* in ihren eigenen Wünschen und Bedürfnissen unterstützt werden können.

Es sollen Einblicke in die geschlechterbezogene Arbeit gegeben werden. Wir wollen erfahren, wie Rollenklischees, Rollenerwartungen und ggf. auch Benachteiligung aufgrund von Geschlecht bei der Identitäts- und Persönlichkeitsentwicklung erlebt werden. Die geschlechtsspezifischen Profile in verschiedenen Beteiligungsformen Jugendlicher werden herausgearbeitet.

Die Tagung ist an das Projekt „New Perspectives - gender sensitive approaches in youth work“ angekoppelt, welches die BAG EJSA mit dem YES Forum und dem SKA Darmstadt und ihren europäischen Partner*innen derzeit durchführt. In diesem partizipativen Projekt soll die geschlechterbezogene Arbeit weiterentwickelt, ausprobiert, genutzt und im Anschluss in Deutschland und anderen europäischen Ländern verbreitet werden.

Die Konferenzsprache ist deutsch. Alle Beiträge werden ins Englische und Deutsche übersetzt. Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro. Fahrtkosten werden nicht erstattet.

Wir laden Sie herzlich zu diesem bundesweiten Fachtag ein und freuen uns über eine rege Beteiligung.

Programm und Anmeldeformular

Datum von
18.06.2019
Datum bis
18.06.2019
Ort
München
Verantwortlich
steimle@bagejsa.de
Leitung
Hans Steimle
E-Mail Tagungsbüro
raabe@bagejsa.de
Aktuelles

16.04.2019

Neue Perspektiven - Ansätze in der geschlechterbezogenen Jugendsozialarbeit

Fachtagung von BAG EJSA, YES Forum und SKA Darmstadt am 18. Juni in München

mehr

Losung des Tages
Losungstext:

Dein Wort ist meines Herzens Freude und Trost; denn ich bin ja nach deinem Namen genannt, HERR, Gott Zebaoth.

Jeremia 15,16
Lehrtext:

Selig sind, die das Wort Gottes hören und bewahren.

Lukas 11,28

[© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine]
[Weitere Informationen finden sie hier]