05.11.2018 - 06.11.2018 |

Diskriminierungskritische Schule

Fachveranstaltung für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte aus dem Schulbereich und von kooperierenden Einrichtungen der Jugendsozialarbeit, sowie Multiplikator*innen von Projekten der politischen Bildung und der Antidiskriminierungsarbeit

Fragen, die im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen:

  • Wie können Schulen mit konkreten Fällen von Diskriminierung und Rechtsextremismus umgehen?
  • Wie kann die Auseinandersetzung mit Themen wie Rassismus, weiteren Formen von Diskriminierung und Prävention von Rechtsextremismus im Unterricht und in der Schulkultur gestärkt werden?
  • Wie kann Schule diskriminierungskritisch gestaltet und weiterentwickelt werden?

Eingeladen sind Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte aus dem Schulbereich und von kooperierenden Einrichtungen der Jugendsozialarbeit, sowie Multiplikator*innen von Projekten der politischen Bildung und der Antidiskriminierungsarbeit.

Beide Tage können auch einzeln besucht werden!

Programm und weitere Informationen

Datum von
05.11.2018
Datum bis
06.11.2018
Ort
Stuttgart
Veranstaltet von
adis e.V. in Kooperation mit BAG EJSA u.a.
Aktuelles

26.11.2018

„Darf’s ein bisschen mehr sein?!“

Beruflichen Chancen von Mädchen* und jungen Frauen* mit Migrationsgeschichte im Fokus

mehr

Losung des Tages
Losungstext:

Ich will zu Gott rufen, und der HERR wird mir helfen.

Psalm 55,17
Lehrtext:

/Jesus spricht:/ Wenn ihr den Vater um etwas bitten werdet in meinem Namen, wird er’s euch geben.

Johannes 16,23

[© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine]
[Weitere Informationen finden sie hier]