§ 14 KJHG

Auf der Grundlage des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes (§ 14 KJHG) bemüht sich Streetwork/Mobile Jugendarbeit um junge Menschen, um sie dazu zu befähigen, sich vor "gefährdenden Einflüssen" zu schützen.

Darüber hinaus sind für einzelne Angebote weitere gesetzliche Grundlagen im KJHG (z.B. § 29 Soziale Gruppenarbeit) und außerhalb, wie z.B. Regelungen und Verordnungen (z.B. Förderinstrumente der Länder (z.B. Landesjugendpläne), Artikel 11 der Arbeitsverwaltung, usw.) heranzuziehen.

Aktuelles

24.06.2019

Miteinenander und füreinander Brücken bauen

Viel los am Stand der BAG EJSA auf dem Kirchentag

mehr

Losung des Tages
Losungstext:

Haben wir Gutes empfangen von Gott und sollten das Böse nicht auch annehmen?

Hiob 2,10
Lehrtext:

/Jesus betete:/ Vater, willst du, so nimm diesen Kelch von mir; doch nicht mein, sondern dein Wille geschehe!

Lukas 22,42

[© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine]
[Weitere Informationen finden sie hier]