Junge geflüchtet Menschen in der Jugendsozialarbeit

Junge geflüchtete Menschen gibt es schon immer in der Geschichte von Deutschland. Allerdings ist der derzeitige Anstieg eine aktuelle Herausforderung für die Gesellschaft insgesamt, die Politik und auch die Fachkräfte der Jugendsozialarbeit. Dabei ist zu berücksichtigen, dass es sich bei ihnen um unterschiedliche Zielgruppen mit unterschiedlichen Aufenthaltstiteln handelt. Sie alle sind aufgrund ihrer Erlebnisse in besonderem Maß auf unsere Unterstützung angewiesen. Es gilt, für sie die in der UN-Kinderrechtskonvention verbürgten Rechte zu gewährleisten und ihnen Zugang zu gesellschaftlicher Teilhabe und zu Bildung und Ausbildung zu ermöglichen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit stellt die Situation und die Belange junger geflüchteter Menschen in den Kontext ihres Engagement für die Jugendsozialarbeit in der Einwanderungsgesellschft.

Jugendsozialarbeit mit jungen geflüchteten Menschen

Beispiele aus der Praxis:

Publikationen

Veranstaltungen
« Juli 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

alle Events

Aktuelles

24.06.2019

Miteinenander und füreinander Brücken bauen

Viel los am Stand der BAG EJSA auf dem Kirchentag

mehr

Losung des Tages
Losungstext:

Mein Leben ist immer in Gefahr; aber dein Gesetz vergesse ich nicht.

Psalm 119,109
Lehrtext:

/Paulus schreibt:/ Ihr seid unserem Beispiel gefolgt und dem des Herrn, da ihr in großer Bedrängnis das Wort angenommen habt mit einer Freude, die aus dem heiligen Geist kommt.

1. Thessalonicher 1,6

[© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine]
[Weitere Informationen finden sie hier]