Junge geflüchtet Menschen in der Jugendsozialarbeit

Junge geflüchtete Menschen gibt es schon immer in der Geschichte von Deutschland. Allerdings ist der derzeitige Anstieg eine aktuelle Herausforderung für die Gesellschaft insgesamt, die Politik und auch die Fachkräfte der Jugendsozialarbeit. Dabei ist zu berücksichtigen, dass es sich bei ihnen um unterschiedliche Zielgruppen mit unterschiedlichen Aufenthaltstiteln handelt. Sie alle sind aufgrund ihrer Erlebnisse in besonderem Maß auf unsere Unterstützung angewiesen. Es gilt, für sie die in der UN-Kinderrechtskonvention verbürgten Rechte zu gewährleisten und ihnen Zugang zu gesellschaftlicher Teilhabe und zu Bildung und Ausbildung zu ermöglichen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit stellt die Situation und die Belange junger geflüchteter Menschen in den Kontext ihres Engagement für die Jugendsozialarbeit in der Einwanderungsgesellschft.

Jugendsozialarbeit mit jungen geflüchteten Menschen

Beispiele aus der Praxis:

Publikationen

Aktuelles

16.04.2019

Neue Perspektiven - Ansätze in der geschlechterbezogenen Jugendsozialarbeit

Fachtagung von BAG EJSA, YES Forum und SKA Darmstadt am 18. Juni in München

mehr

Losung des Tages
Losungstext:

Der HERR sprach zu Jeremia: Siehe, ich lege meine Worte in deinen Mund.

Jeremia 1,9
Lehrtext:

So nehmt nun zu Herzen, dass ihr euch nicht sorgt, wie ihr euch verteidigen sollt. Denn ich will euch Mund und Weisheit geben.

Lukas 21,14-15

[© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine]
[Weitere Informationen finden sie hier]