Junge geflüchtet Menschen in der Jugendsozialarbeit

Junge geflüchtete Menschen gibt es schon immer in der Geschichte von Deutschland. Allerdings ist der derzeitige Anstieg eine aktuelle Herausforderung für die Gesellschaft insgesamt, die Politik und auch die Fachkräfte der Jugendsozialarbeit. Dabei ist zu berücksichtigen, dass es sich bei ihnen um unterschiedliche Zielgruppen mit unterschiedlichen Aufenthaltstiteln handelt. Sie alle sind aufgrund ihrer Erlebnisse in besonderem Maß auf unsere Unterstützung angewiesen. Es gilt, für sie die in der UN-Kinderrechtskonvention verbürgten Rechte zu gewährleisten und ihnen Zugang zu gesellschaftlicher Teilhabe und zu Bildung und Ausbildung zu ermöglichen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit stellt die Situation und die Belange junger geflüchteter Menschen in den Kontext ihres Engagement für die Jugendsozialarbeit in der Einwanderungsgesellschft.

Jugendsozialarbeit mit jungen geflüchteten Menschen

Beispiele aus der Praxis:

Publikationen

Veranstaltungen
« August 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

alle Events

Aktuelles

08.06.2018

Familien haben ein Recht, mit allen ihren Kindern zu leben!

BAG Evangelische Jugendsozialarbeit lehnt Gesetzentwurf zum Familiennachzug ab

mehr

Losung des Tages
Losungstext:

Der Name des HERRN ist ein starker Turm, der Gerechte eilt dorthin und findet Schutz.

Sprüche 18,10
Lehrtext:

Ich bin das A und das O, spricht Gott der Herr, der da ist und der da war und der da kommt, der Allmächtige.

Offenbarung 1,8

[© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine]
[Weitere Informationen finden sie hier]