Evangelische Jugendsozialarbeit

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozi­alarbeit e.V. ist ein bundeswei­t tätiger Fachverband, der sich im gesellschaftlichen und politischen Kontext für die Belange von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf einsetzt.

Ziel ist es, die Chancen der politischen und gesellschaftlichen Teilhabe von benachteiligten Jugendlichen in Deutschland und in Europa zu fördern.

Eine wesentliche gesetzliche Grundlage für die Jugendsozialarbeit ist der § 13 SGB VIII. 

Jugendsozialarbeit in der Einwanderungsgesellschaft

Junge Menschen, die in unser Land einwandern, gibt es schon immer in der Geschichte von Deutschland. Allerdings ist die Ankunft von jungen geflüchteten Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten aktuell eine große Herausforderung für die Gesellschaft insgesamt, die Politik und auch die Fachkräfte der Jugendsozialarbeit. Unabhängig davon, welchen Aufenthaltstitel sie haben, sind sie aufgrund ihrer Erlebnisse in besonderem Maß auf unsere Unterstützung angewiesen. Es gilt, für sie die in der UN-Kinderrechtskonvention verbürgten Rechte zu gewährleisten. 

Aufgrund der hohen Zuzugszahlen wachsen auch für die Jugendsozialarbeit die quantitativen und qualitativen Anforderungen in Bezug auf die Unterstützung von jungen geflüchteten Menschen. Zwar hat sich die rechtliche Situation in Bezug auf den Zugang zu Ausbildung für junge Flüchtlinge bereits etwas verbessert. Es gilt jedoch, weitere Barrieren abzubauen. Darüber hinaus müssen spezifische nachhaltige Unterstützungsmöglichkeiten geschaffen werden, die jungen Geflüchteten eine Perspektive auf ein selbstbestimmtes Leben in Deutschland, ihrem Herkunftsland oder einem Drittland eröffnet. Daher befasst sich die BAG EJSA verstärkt mit nachhaltigen Hilfe- und Förderangeboten, die den jungen eingewanderten Menschen eine Perspektive eröffnen.

 

 

Stärken, was stark macht!

§ 13 SGB VIII, damit junge Menschen mit besonderem Förderbedarf besser unterstützt werden können.

Videoclip »

Veranstaltungen
« September 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

alle Events

Aktuelles

26.11.2018

„Darf’s ein bisschen mehr sein?!“

Beruflichen Chancen von Mädchen* und jungen Frauen* mit Migrationsgeschichte im Fokus

mehr

Losung des Tages
Losungstext:

Siehe, es kommt die Zeit, spricht der HERR, dass man zugleich ackern und ernten, zugleich keltern und säen wird. Und die Berge werden von Most triefen, und alle Hügel werden fruchtbar sein. Ich will die Gefangenschaft meines Volkes Israel wenden, dass sie die verwüsteten Städte wieder aufbauen und bewohnen sollen, dass sie Weinberge pflanzen und Wein davon trinken, Gärten anlegen und Früchte daraus essen.

Amos 9,13-14
Lehrtext:

/Der Seher Johannes schreibt:/ Ein Engel zeigte mir auf beiden Seiten des Stromes Bäume des Lebens, die tragen zwölfmal Früchte, jeden Monat bringen sie ihre Frucht, und die Blätter der Bäume dienen zur Heilung der Völker.

Offenbarung 22,2

[© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine]
[Weitere Informationen finden sie hier]