20.02.2018 - 20.02.2018 |

Abgehängt oder verschwunden? Schwer erreichbare junge Menschen zwischen Jugendhilfe und Arbeitsförderung

Wie müssen Förderansätze für junge Menschen, die den Sozialsystemen verloren gehen, gestaltet sein, um die jungen Menschen auch zu erreichen und stärken zu können?

Schwer erreichbare junge Menschen unter 27 Jahren gehören zur originären Zielgruppe der Kinder- und Jugendhilfe. Vielerorts gelingt es aber der Jugendhilfe nicht, diese verschwundenen oder abgehängten jungen Menschen zu erreichen, da es an entsprechenden Angeboten der Jugendsozialarbeit fehlt. Die Fachtagung beleuchtet die Lebenslagen junger Menschen am Übergang von der Schule in den Beruf, die den Sozialsystemen verloren zu gehen drohen oder gar schon verloren gegangen sind, und zeigt auf, wie mit gestärkter Jugendhilfe (JUGEND STÄRKEN im Quartier) oder im Rahmen des Bundespilotprogrammes RESPEKT oder auch in Umsetzung des neuen Paragraphen 16 h im SGB II gute Förderbedingungen für „abgehängte“ Jugendliche geschaffen werden können.

Dies ist eine Veranstaltung des Paritätischen Gesamtverbandes in Kooperation mit der BAG EJSA im Rahmen des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit.

Programm

Anmeldeformular

Datum von
20.02.2018
Datum bis
20.02.2018
Ort
Frankfurt am Main
Verantwortlich
Hans Steimle
Veranstaltungen
« Februar 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728

alle Events

Aktuelles

30.01.2018

Stabübergabe am 25. Januar

Wechsel in der Geschäftsführung der BAG EJSA

mehr

Losung des Tages
Losungstext:

Wasche dein Herz von der Bosheit, auf dass dir geholfen werde. Wie lange wollen bei dir bleiben deine heillosen Gedanken?

Jeremia 4,14
Lehrtext:

Legt also alles Gemeine und Schlechte ab und nehmt bereitwillig das Wort an, das Gott euch ins Herz gepflanzt hat. Es hat die Macht, euch zu retten.

Jakobus 1,21

[© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine]
[Weitere Informationen finden sie hier]