19.05.2017 |

Appell an die Politik: Ja, zur Weiterentwicklung des SGB VIII – Nein, zum vorgelegten Gesetzentwurf!

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit setzt sich für ein fachlich gut gemachtes inklusives SGB VIII ein.

Seit mehr als einem Jahr versucht die Bundesregierung, das SGB VIII zu reformieren. Hierfür gibt es durchaus berechtigte Gründe, vor allem den Anspruch, ein inklusives – für alle jungen Menschen geltendes – Recht zu schaffen. Die bekannt gewordenen Arbeitsfassungen wurden von den Wohlfahrts- und Fachverbänden und den SozialpartnerInnen der Jugendhilfe weitgehend abgelehnt. Selten erfuhr ein Gesetzesvorhaben einen so eindeutigen Widerstand! Mehr

Veranstaltungen
« September 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930

alle Events

Aktuelles

24.08.2017

Freiwilligendienste im Jugendmigrationsdienst

Für das Projekt zur Stärkung des Angebots „Freiwilligendienst für Flüchtlinge“ im Kontext von...

mehr

Losung des Tages
Losungstext:

Sein Zorn währet einen Augenblick und lebenslang seine Gnade. Den Abend lang währet das Weinen, aber des Morgens ist Freude.

Psalm 30,6
Lehrtext:

Aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es.

Epheser 2,8

[© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine]
[Weitere Informationen finden sie hier]