Jahresthema 2012

"Anschluss verpasst oder abgehängt?! - Benachteiligte Jugendliche im Zug des demografischen Wandels" lautet das Jahresmotto der BAG EJSA im Jahr 2012. Der demografische Wandel und dabei insbesondere die Aspekte, die für die Jugendsozialarbeit relevant sind, sollen im Jahr 2012 im Mittelpunkt stehen. Birgt der Wandel eher Chancen oder Risiken für junge Menschen? Welche Herausforderungen kommen auf die Einrichtungen der Jugendsozialarbeit zu - in Bezug auf die pädagogische Arbeit, aber auch hinsichtlich der Personal- und Organisationsentwicklung? Schon im Jahr 2011 haben wir uns mit diesen Fragen befasst. Ende 2012 wollen wir konkrete Antworten geben.

In diesem Kontext stehen auch die Projekte "Chronos - Den demografischen Wandel gestalten", das die BAG EJSA gemeinsam mit dem Diakonischen Werk Württemberg durchführt und "Demokratische Jugendhilfe im demografischen Wandel (DEMO)", ein Projekt von BAG EJSA und der  Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugendarbeit in Deutschland (aej).

Aktuelles

16.10.2017

Jugendliche brauchen Perspektiven!

ExpertInnen aus der Jugendsozialarbeit benennen Handlungsbedarf

mehr

Losung des Tages
Losungstext:

Ihr sollt nichts dazutun zu dem, was ich euch gebiete, und sollt auch nichts davontun, auf dass ihr bewahrt die Gebote des HERRN, eures Gottes.

5.Mose 4,2
Lehrtext:

Jesus sprach zu ihnen: Meine Mutter und meine Brüder sind diese, die Gottes Wort hören und tun.

Lukas 8,21

[© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine]
[Weitere Informationen finden sie hier]