Veranstaltungen 2010

Jahrestreffen Interkulturelle MultiplikatorInnen/TrainerInnen
27.-29. Oktober 2010 in Bochum

TeilnehmerInnen der Jahrestreffen sind MitarbeiterInnen der JMD, MBE oder MSB, die als interkulturelle TrainerInnen oder MultiplikatorInnen im Sozialraum aktiv sind. Ziel der jährlichen Treffen ist, sich über Erfahrungen mit interkulturellen Workshops/Trainings auszutauschen, gemeinsam Trainingsbausteine oder -module zu entwickeln, um den Methodenkoffer für zukünftige Workshops/Trainings zu erweitern, und sich langfristig untereinander zu vernetzen und so gegenseitig zu unterstützen.

Das diesjährige dritte Jahrestreffen fand vom 27.-29. Oktober 2010 in Bochum statt - parallel zum Bundesfachkongress Interkultur.

Hier finden Sie einen kurzen Tagungsbericht.
Ansprechpartnerin: Rebekka Hagemann

 

Dokumentation der Tagung "Kompetent anerkennen!"

Die Dokumentation der Fachtagung "Kompetent anerkennen!", veranstaltet von der BAG Evangelische und Katholische Jugendsozialarbeit vom 9. bis 10. Juni 2010 in Berlin , ist hier online abrufbar. Die Beiträge von Wissenschaft und Politik befassen sich mit den volkswirtschaftlichen und arbeitsmarktpolitischen Chancen, die in einer verbesserten Anerkennung von ausländischen Qualifikationen und Abschlüssen liegen. Am Beispiel der Anerkennungsberatung der Jugendmigrationsdienste werden bewährte Praxis und Standards qualifizierter Anerkennungsberatung vorgestellt.  Tagungsdokumentation

Veranstaltungen
« Januar 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

alle Events

Aktuelles

16.10.2017

Jugendliche brauchen Perspektiven!

ExpertInnen aus der Jugendsozialarbeit benennen Handlungsbedarf

mehr

Losung des Tages
Losungstext:

Du bist die Zuversicht aller auf Erden und fern am Meer.

Psalm 65,6
Lehrtext:

Jesus Christus ist gekommen und hat im Evangelium Frieden verkündigt euch, die ihr fern wart, und Frieden denen, die nahe waren.

Epheser 2,17

[© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine]
[Weitere Informationen finden sie hier]