Die Jugendmigrationsdienste (KJP-Programm 2.18)

Ca. 140 Jugendmigrationsdienste (JMD) in evangelisch-diakonischer Trägerschaft begleiten junge Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland.

Weitere Informationen...

 

JUGEND STÄRKEN-Webseite in neuem Design!

11.04.2016: Unter dem Dach der Initiative JUGEND STÄRKEN fördert das Bundesfamilienministerium Programme und Projekte für junge Menschen mit schwierigen Ausgangsbedingungen am Übergang Schule-Beruf. Die Vorhaben werden bundesweit durch öffentliche und freie Jugendhilfeträger und engagierte Unternehmerinnen und Unternehmer umgesetzt. Gemeinsames Ziel ist, dass jeder junge Mensch in Deutschland im Schul- und Ausbildungssystem Fuß fassen kann.

Seit heute präsentiert sich die Initiative unter der bekannten Adresse www.jugend-staerken.de in neuem Design! Neuigkeiten aus den Programmen, Praxisbeispiele und Steckbriefe geben einen Einblick in die Aktivitäten vor Ort. Eine Standortkarte ermöglicht, deutschlandweit Ansprechpartnerinnen und -partner zu finden. Ein Veranstaltungskalender informiert über aktuelle Termine. Zudem können Materialien und Bilder heruntergeladen werden.

Schauen Sie vorbei – wir freuen uns auf Sie! 

 

Integrationsprojekte (BAMF)

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) fördert mit Mitteln des BMI und des BMFSFJ gemeinwesenorientierte Integrationsprojekte mit einer maximalen Laufzeit von drei Jahren. Diese sollen neue Impulse in der Integrationsarbeit setzen und auf bisher unberücksichtigte Bedarfe reagieren.

Weitere Informationen...

Veranstaltungen
« Februar 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728

alle Events

Aktuelles

30.01.2018

Stabübergabe am 25. Januar

Wechsel in der Geschäftsführung der BAG EJSA

mehr

Losung des Tages
Losungstext:

Sollte Gott etwas sagen und nicht tun? Sollte er etwas reden und nicht halten?

4.Mose 23,19
Lehrtext:

Jesus sprach zu Petrus: Du Kleingläubiger, warum hast du gezweifelt?

Matthäus 14,31

[© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine]
[Weitere Informationen finden sie hier]